KONZERTE

Konzerte 2023 im Überblick

Émotion – Emoción!

Wir freuen uns, Ihnen unser Programm für das nächste Jahr vorzustellen. 2023 kommen Sie in den Genuss romantischer Werke, aber auch Musik neuerer Zeit.
Im Frühjahr 2023 tauchen wir in die magische, grazile Klangwelt Gabriel Faurés ein und lassen in der Orgelfassung sein kleines, aber feines Requiem op. 48 erklingen.
Im Spätherbst 2023 planen wir unser grosses Konzertprojekt zusammen mit dem Fürstenlandchor Gossau, begleitet durch das Ensemble ü1750.

Frühlingskonzert

Wir singen das einzige grössere geistliche Werk Faurés in der Fassung für Chor, 2 Solo-Stimmen und Orgel. Ergänzt wird das gut halbstündige Requiem mit romantischer Orgel- und Vokalmusik.

 

Johannes Brahms

Orgel-Choralvorspiel O Welt, ich muss dich lassen und zwei Lieder aus Vier ernste Gesänge für Bariton
Johann Sebastian Bach Choral O Welt, ich muss dich lassen
Joseph Gabriel Rheinberger Abschied, aus 3 Duette für Sopran und Bariton
Camille Saint Saëns Benedictus, aus Cinq Duos réligieux für Sopran und Bariton
Gabriel Fauré Après un rêve und En Prière, zwei Lieder für Sopran
Gabriel Fauré Requiem op. 48
Samstag 18. März 2023  Kath. Kirche Oberegg AI
Sonntag 19. März 2023 Evang. Kirche Arbon (im Rahmen der Bergli-Serenade)

Sopran                     Sybille Diethelm
Bariton                    Samuel Zünd
Orgel/Klavier         Simon Menges
Chor                         Konzertchor Ostschweiz
Leitung                    David Bertschinger

Eintrittspreise Erwachsene Fr. 30.– / Studierende und Kinder Fr. 10.–, keine nummerierten Plätze
Vorverkauf konzertchor-ostschweiz@hispeed.ch | 071 841 91 13,
Abendkasse 1 Stunde vor Konzertbeginn

Mozart meets Tango - Gemeinschaftskonzert mit dem Fürstenlandchor

Zusammen mit dem Fürstenlandchor Gossau bringen wir Werke von zwei höchst unterschiedlichen Komponisten zur Aufführung, die aber durch ihre geistlichen, lateinisch-liturgischen Texte miteinander verbunden sind: Die Misa Tango des Argentiniers Martín Palmeri steht mit ihrer dramatisch-sinnlichen Tonsprache des Tangos den eleganten Klängen der Wiener Klassik gegenüber.

Martín Palmeri                                           Misa a Buenos Aires (Misa Tango)
Wolfgang Amadeus Mozart                     Te Deum laudamus KV 141
                                                                     Alma Dei creatoris KV 277
                                                                     Laudate Dominum aus KV 339
                                                                     Inter natos mulierum KV 72
                                                                     Ave verum KV 618 in D

Sonntag                  5. November 2023               Andreaskirche Gossau
Samstag                 11. November 2023              Evang. Kirche Teufen
Sonntag                  12. November 2023             Presswerk Arbon

Mezzosopran         Anja Powischer
Bandoneon             Roland Senft
Klavier                     Dario Canal
Orchester               Ensemble ü1750
Chor                         Fürstenlandchor und Konzertchor Ostschweiz
Leitung                   Guido Helbling und David Bertschinger

Rückblick auf die Konzerte 2022 im Überblick

2022 war für den Konzertchor Ostschweiz ein Jahr der vielfältigen Klänge – wir haben dieses Jahr drei ganz unterschiedliche Programme gesungen.

Im Mai haben wir am Schweizer Gesangsfestival der Chöre in Gossau/SG teilgenommen und dabei das Gemeinsame und Verbindende des Chorgesangs wie auch die Vielstimmigkeit über die Kantons- und Sprachgrenzen hinweg mit einem regionalen Volkslied-Programm genossen.

Im August wirkte der Konzertchor an den Schlosshofkonzerten Arbon mit und stand mit bekannten Opernchören von Verdi und Rossini im grossen Schweinwerferlicht.

Zum ersten Advent schliesslich schwelgten wir in den reichen Klängen des Barocks mit einem vorweihnachtlichen Programm und Werken von A. Vivaldi, J. S. Bach und W. A. Mozart.

Barockmusik zum ersten Advent

Antonio Vivaldi (1678-1741): Magnificat, RV 610
Johann S. Bach (1685-1750): Schwingt freudig euch empor, BWV 36
Wolfgang A. Mozart (1756-1791): Missa brevis, KV 140

Samstag 26. November 2022 19.00 Uhr Evang. Kirche Arbon
Sonntag 27. November 2022 17.00 Uhr Evang. Kirche Teufen

Sopran           Anna Gschwend
Alt                   Anja Powischer
Tenor             Zacharie Fogal
Bass                Stefan Vock
Orchester     Ensemble ü1750
Chor               Konzertchor Ostschweiz
Leitung          David Bertschinger

 

Möchten Sie in dieses Konzert im Nachhinein (noch einmal) miterleben? Hier sind einige Tonausschnitte zum Reinhören:

J. S. Bach: Schwingt freudig euch empor, RV 610

W. A. Mozart: Credo aus Missa brevis, KV 140

A. Vivaldi: Fecit potentiam und Deposuit potentem aus Magnificat, RV 610

A. Vivaldi: Gloria aus Magnficat, RV 610

Schlosshofkonzerte Arbon

VERDI - Die schönsten Chöre, Arien und Ouvertüren

Der Konzertchor Ostschweiz wirkte auf Einladung des Symphonischen Orchesters Arbon an den Arboner Schlosshofkonzerten mit und tauchte in die Klangwelt bekannter Opernchöre ein.

Donnerstag bis Samstag, 18.-20. August 2022, 20.30 Uhr, Schlosshof Arbon

Begegnungskonzert am Schweizerischen Gesangsfestival in Gossau

Köstliche Grüsse (Konzertchor Ostschweiz, KOST)

Gruss dem Thurgau:                 Schatz, mein Schatz von Armin Schibler (Frauenfeld)
Gruss aus dem Appenzell:       Lyoba arrangiert von Raphael Holenstein
Gruss aus St. Gallen:                 Lueget, vo Bärge und Tal von Ferdinand Huber, arrangiert von Lukas Bolt
Volksliedbearbeitungen         Da unten im TaleErlaube mir, feins Mädchen
                                                       (aus Zwölf deutsche Volkslieder) von Johannes Brahms
                                                       All mein Gedanken, die ich hab von H. v. Herzogenberg

Samstag, 21. Mai 2022, 09.30 Uhr, Gossau