KONZERTE

Konzerte 2018 im Überblick

Schütz, Duruflé, Rutter

Drei führende Kirchenmusiker aus Frühbarock, Spätromantik und Neuzeit

Das Jahresprogramm 2018 schlägt zeitlich und geografisch einen weiten Bogen. Heinrich Schütz ist ein führender Vertreter des deutschen Frühbarocks. Maurice Duruflé zählt zu den wichtigen Vertretern der französischen Kirchenmusik, dessen Kompositionen stark von der Spätromantik, dem Impressionismus und dem gregorianischen Choral beeinflusst sind. John Rutter ist ein englischer Komponist, der als einer der bedeutendsten und populärsten zeitgenössischen Komponisten von Chor- und Kirchenmusik gilt. Ein farbiges und spannendes Musikerlebnis für Zuhörerinnen und Zuhörer, aber auch für die Sängerinnen und Sänger.

Frühlingskonzert

Maurice Duruflé / Messe «Cum jubilo», op 11

für Bariton, Chor, Kammerorchester und Orgel

John Rutter / Magnificat für Sopran, Chor, Kammerorchester und Orgel

Konzerte in Heiden (29. April), Trogen (05. Mai) und Arbon (06. Mai)

 

Weiter lesen


Familienkonzert

Unter dem Motto «Heissi Maroni» organisieren wir ein Familienkonzert für Jung und Alt. Das Programm nimmt Lieder auf, die an sonnige Herbsttage, Kastanienwälder und südliche Landschaften, an Jahrmarkterfahrung anklingen – an heisse Maroni eben. Neben dem Konzertchor Ostschweiz wirken ein Kinderchor und ein Jugendchor mit.

Konzert in Romanshorn am 30. September

Weiter lesen


Adventskonzert

Heinrich Schütz / Weihnachts-Historie, SWV 435

für Soli, Chor, Instrumente und Basso continuo

Motetten und Kantaten von Michael Praetorius, Johann Rosenmüller, Johann Rudolf Ahle

Konzerte in Altstätten (01. Dezember), Arbon (02. Dezember), St. Gallen (15. Dezember) und Teufen (16. Dezember).

Weiter lesen