KONZERTE

Konzerte 2022 im Überblick

Zum Chorklang zurückfinden:
«Wo gesungen wird, da lass Dich ruhig nieder! »

Nach einer langen Zeit ohne Chorklänge freuen wir uns sehr, dass wir wieder ohne Furcht vor erhöhter Ansteckungsgefahr gemeinsam singen dürfen,  so wie es im Lied heisst: «Wo man singt, da lass Dich ruhig nieder, ohne Furcht, was man im Lande glaubt». Seit Anfang Jahr üben wir uns darin, die gemeinsamen Klänge wieder zu finden und diese gemeinsam mit anderen Chören und Musikerinnen und Musikern zur Aufführung zu bringen.

Im ersten Halbjahr 2022 nahmen wir an einem Begegnungskonzert am Schweizerischen Gesangsfestival in Gossau teil. Wir überbrachten musikalische Grüsse aus den drei Kantonen, in denen wir regelmässig auftreten. Diese wurden eingebettet in Volksliedbearbeitungen der Komponisten Brahms und Herzogenberg.

Im August 2022 werden wir auf Einladung des symphonischen Orchesters Arbon an den zweimal verschobenen Schlosshofkonzerten Arbon mitwirken und mit bekannten Opernchören von Verdi, Rossini, Mozart und Donizetti im grossen Scheinwerferlicht stehen.

Als Einstimmung in den Advent 2022 planen wir, ein vorweihnachtliches Programm barocker Klänge mit Werken von Vivaldi, Bach und Mozart, begleitet durch das Ensemble ü1750, zur Aufführung bringen.

Hier finden Sie das pdf des Jahresprogramms 2022.

Begegnungskonzert am Schweizerischen Gesangsfestival in Gossau

Köstliche Grüsse (Konzertchor Ostschweiz, KOST)

Gruss dem Thurgau:                 Schatz, mein Schatz von Armin Schibler (Frauenfeld)

Gruss aus dem Appenzell:       Lyoba arrangiert von Raphael Holenstein

Gruss aus St. Gallen:                 Lueget, vo Bärge und Tal von Ferdinand Huber, arrangiert von Lukas Bolt

Volksliedbearbeitungen         Da unten im TaleErlaube mir, feins Mädchen
                                                       (aus Zwölf deutsche Volkslieder) von Johannes Brahms
                                                       All mein Gedanken, die ich hab von H. v. Herzogenberg

Samstag, 21. Mai 2022, 09.30 Uhr, Gossau

Schlosshofkonzerte Arbon

VERDI - Die schönsten Chöre, Arien und Ouvertüren

Der Konzertchor Ostschweiz wirkt auf Einladung des Symphonischen Orchesters Arbon an den Arboner Schlosshofkonzerten mit. Tauchen Sie mit uns in die Klangwelt bekannter Opernchöre ein.

Donnerstag bis Samstag, 18.-20. August 2022, 20.30 Uhr, Schlosshof Arbon

Hier finden Sie den Flyer zu den Schlosshofkonzerten Arbon 2022..

Barockmusik zum ersten Advent

Wir stimmen uns mit festlicher Musik von grossen Meistern auf die Adventszeit ein und bringen drei Werke mit adventlich-weihnachtlichem Bezug zur Aufführung. In seinem Magnificat vertont Antonio Vivaldi den biblischen Lobgesang der Maria, den sie anstimmte, nachdem der Engel Gabriel ihr die Geburt von Jesus verkündete. Die Kantate »Schwingt freudig Euch empor» hat Johann Sebastian Bach für den ersten Adventssonntag im Jahr 1731 geschrieben. Die G-Dur-Messe von Wolfgang Amadeus Mozart gehört zu den «Pastoralmessen», die mit mässigen Tempi und lieblichen, zuweilen fast volkstümlichen, wie Hirtenmusik anmutenden Melodien oft in der Weihnachtszeit Verwendung finden.
Wir freuen uns darauf, gemeinsam mit dem Publikum die speziellen Klänge der Vorweihnachtszeit zu geniessen.

Antonio Vivaldi (1678-1741): Magnificat, RV 610
Johann S. Bach (1685-1750): Schwingt freudig euch empor, BWV 36
Wolfgang A. Mozart (1756-1791): Missa brevis, KV 140

Samstag 26. November 2022 19.00 Uhr Evang. Kirche Arbon
Sonntag 27. November 2022 17.00 Uhr Evang. Kirche Teufen

Sopran           Anna Gschwend
Alt                   Anja Powischer
Tenor             Zacharie Fogal
Bass                Stefan Vock
Orchester     Ensemble ü1750
Chor               Konzertchor Ostschweiz
Leitung          David Bertschinger
Eintritt            Fr.30.-/Fr.10.- (Kinder und Studierende)